Inhouse |  Business-Seminar

Business-Knigge mal anders - Wie Sie mit nonverbalen Nuancen in den Umgangsformen Weichen stellen

Wertschätzung zeigen ohne große Worte. Für Führungskräfte und Mitarbeiter


Charlotte Wilisch - Nonverbales Selbstmarketing - Business-Knigge und moderne Umgangsformen - Vorträge | Seminare | Beratung

 

Ihre Kunden, Geschäftspartner, Mandanten, Patienten und Gäste, aber auch alle anderen Menschen in Ihrem Umfeld begeistern sich nicht nur für gute Ideen, Produkte und Dienstleistungen, sondern vor allem auch für die ihnen entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Wertschätzung. 

 

Die Führungskräfte und Mitarbeiter eines Unternehmens, einer Praxis, einer Kanzlei, eines Handwerksbetriebs oder eines Hotels sind wichtige Botschafter für die Werte, Prioritäten und Einstellungen ihres Arbeitgebers. Die sichtbare und gelebte Unternehmenskultur aller Beschäftigten von der Vorstandsetage bis zur Aushilfe vermittelt ein Bild über die Aufmerksamkeit, Freundlichkeit, Vertrauenswürdigkeit, Achtsamkeit, Sorgfalt, Tüchtigkeit...
Aus der Art, wie die Führungskräfte und Mitarbeiter den Kunden und Geschäftspartnern, aber auch sich untereinander begegnen und wie sie sich selbst dabei darstellen, ergibt sich für die Kunden eine genaue Vorstellung über die Unternehmenswerte, die Kommunikationsformen und das Zutrauen in die Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Also alles Faktoren, die über den Erfolg eines Unternehmens mit entscheiden.

 

Handwerkzeug für erfolgreiche Kommunikation

für Führungskräfte und Mitarbeiter

  • am Touchpoint
  • beim Kundenkontakt
  • im Verkauf, Vertrieb und Beratung
  • B2C, B2B und Direktvertrieb
  • im Patientengespräch und mit Angehörigen
  • im Service- und Dienstleistungsbereich 

Es sind die emotionalen Nuancen im Umgang miteinander, die bei einer ersten Begegnung, bei einem Patientengespräch oder bei einem Verkaufsabschluss die Kommunikation und Entscheidungen beeinflussen.

 

Mit Nuancen Weichen stellen.

 

Themen

  • Der erste Eindruck - Mythos und Missverständisse
  • Das Besondere der Unternehmenskultur
  • Die Einstellung gegenüber dem Kunden und dem Service
  • Grüßen und Begrüßen, Vorstellen und Bekanntmachen
  • Visitenkarten
  • Distanzzonen, Sitzordnung und Raumerfassung
  • Umgangsformen am Arbeitsplatz
  • Netikette: E-Mail, Telefon, Handy
  • Image, Dresscodes und Business-Garderobe
  • Tischkultur im Business – Das Geschäftsessen
  • Stolpersteine und Fettnäpfchen
  • Kundenorientierung, die begeistert


Nutzen

Für das Unternehmen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten das Wissen, um ihr Auftreten und ihre Kommunikation mit Kunden, Mandanten, Patienten und Gästen den Unternehmenswerten entsprechend erfolgreicher zu gestalten.

 

Für die Mitarbeiter

Sie werden merken

  • wie sie sich selbst und ihre Wirkung bewusster wahrnehmen
  • wie sie ihre Kunden, Patienten und Gäste achtsamer wahrnehmen und deren körpersprachlichen Ausdruck leichter entschlüsseln
  • wie sie mit ihren persönlichen Umgangsformen mehr Wirkung erzielen    
  • wie sie sicherer und souveräner im Kundenkontakt agieren

 

Methodik

So wenig Theorie wie nötig, soviel Praxis wie möglich!

Abwechslungsreiche Mischung aus Wissensvermittlung, vielen praktischen Sequenzen und Feedback. Sie reflektieren Ihre bisherigen Umgangsformen und schulen Ihre emotionalen Kompetenzen. Perspektivwechsel bringen Ihnen die emotionalen Nuancen näher, so dass Sie direkt neue Handlungsoptionen anwenden können .

 

Der persönliche Erfahrungsaustausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander bereichert die Einzel- und Gruppenarbeiten.

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertiefen und erweitern ihr Wissen in Bezug auf die emotionalen Nuancen des beruflichen Miteinanders. Sie lernen kulturell bedingte Unterschiede bei der Interpretation von körpersprachlichem Ausdruck kennen und erarbeiten Strategien für nonverbale Signale.

Und sie erfahren, wie sie mit ihnen Umgangsformen die Wirkung erzielen können, die sie auch erreichen wollen.