Beratung + Coaching

Ihr Umgang setzt Maßstäbe. Welche, das entscheiden Sie mit Knigge und Umgangsformen

Von Wertschätzung, optischen Signalen und dem freien Willen...


Charlotte Wilisch - Nonverbales Selbstmarketing mit Knigge und modernen Umgangsformen - Vorträge | Seminare | Beratung

 

Es sind die emotionalen Nuancen im Umgang miteinander, die bei einer geschäftlichen oder privaten Begegnung, bei einem Patientengespräch oder bei einem Verkaufsabschluss über die Intensität, den Verlauf und den Inhalt der Kommunikation mitentscheiden.

Wie Sie Ihre Umgangsform gestalten

Kunden, Patienten und Gäste, aber auch alle anderen Menschen in Ihrem Umfeld begeistern sich nicht nur für gute Ideen, Produkte und Dienstleistungen, sondern vor allem auch für die ihnen entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Wertschätzung. 

 

Die Kenntnis des Knigges - also der etablierten Knigge-Regeln - kann Ihnen beruflich und privat hilfreich sein und als wertvolle Richtschnur dienen. Für eine wertschätzende Kommunikation brauchen Sie darüber hinaus die Fähigkeit die emotionalen Signale Ihres Gegenübers wahrzunehmen und zu lesen. Sie brauchen Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit für die emotionalen Nuancen. Nur damit können Sie Ihrem Gegenüber das Gefühl geben, dass sie/er Ihnen z. B. vertrauen kann.

 

Die innere Einstellung äußert sich nicht nur in Mimik, Gestik und Haltung, sondern auch in der Art des Umgangs miteinander.

Unausgesprochene gesellschaftliche Regeln bilden den akzeptierten Spielraum für die Umgangsformen. Innerhalb dieses Spielraums ist die Bandbreite der Handlungsmöglichkeiten immer noch so vielfältig, dass wir anhand eines gezeigten Verhaltens auf Charaktereigenschaften und Handlungsmotive unseres Gegenübers schließen.

 

Sensibilisieren Sie sich für Ihren Umgang mit Ihren Nächsten. Nutzen Sie bewusst eine große Bandbreite an Handlungsnuancen, um Ihre gewünschte Wirkung zu erreichen. Und verfeinern Sie Ihre Wahrnehmung, um die Bedürfnisse Ihrer Kunden, Patienten und Gäste besser zu erkennen.